Benzinpumpen 16 Artikel

Entdecke unsere leistungsstarken Kraftstoffpumpen zur Innentank- oder Außentank Montage. Wir führen in unserem Sortiment nur Benzinpumpen von Qualitätsherstellern wie AEM, BOSCH, DeatschWerks, Pierburg, Sytec und Walbro. Das passende Zubehör für Kraftstoffpumpen ist ebenfalls bei uns erhältlich!

mehr erfahren ...
Seite 1 von 2
Artikel 1 - 10 von 16

129,90 € *
sofort verfügbar
179,90 € *
kurzfristig verfügbar
104,90 € *
sofort verfügbar
104,90 € *
sofort verfügbar
104,90 € *
sofort verfügbar
199,00 € *
kurzfristig verfügbar
119,90 € *
sofort verfügbar
147,90 € *
sofort verfügbar
171,90 € *
kurzfristig verfügbar
182,90 € *
kurzfristig verfügbar

Aufgabe der Benzinpumpe im Auto

Die Benzinpumpe, oft auch Kraftstoffpumpe genannt, fördert den Kraftstoff vom Tank bis zur Einspritzleiste. Über die Einspritzventile wird das Benzin zerstäubt und dem Brennraum zugeführt. Der dafür erforderliche konstante Druck wird über den Benzindruckregler reguliert, welcher sich am Ende der Kraftstoffleiste befindet. In der Regel werden die Kraftstoffpumpen mit Strom aus dem Bordspannungsnetz des Autos versorgt, und von der Motorsteuerung über das Kraftstoffpumpenrelais angesteuert. Bei den meisten Fahrzeugen befindet sich die Kraftstoffpumpe im Tank, welcher oftmals hinten unter dem Kofferraumboden oder Rücksitzbank zu finden ist. Eine Benzinpumpe ist faktisch in jedem Fahrzeug mit Verbrennungsmotor verbaut. Um sicherzustellen das die Kraftstoffpumpe stets einwandfrei funktioniert, ist direkt an der Pumpe ein Vorfilter verbaut, welcher verhindert das verunreinigter Kraftstoff oder Ablagerungen aus dem Tank angesaugt werden. Bei den meisten Fahrzeugen ist ein weiterer Filter zwischen Benzinpumpe und Fuelrail / Einspritzleiste verbaut, um zu gewährleisten das keinerlei Schmutzpartikel die kleinen Öffnungen der Einspritzdüsen verstopfen können.

Benzinpumpe im Kraftstoffsystem

Die Benzinpumpe beim Tuning

Wird beim Tuning die Leistung des Motors gesteigert, so sollte die Kraftstoffpumpe immer mit berücksichtig werden. Durch die Leistungssteigerung erhöht sich zwangsläufig auch der Kraftstoffbedarf und die serienmäßig verbauten Benzinpumpen können an ihre Leistungsgrenzen stoßen. Die Leistung eines Motors hängt im wesentlichen von den beiden Parametern - Kraftstoff und Luftmasse ab. Wird Beispielsweise ein Upgrade-Turbolader verbaut und oder der Ladedruck angehoben, dann erhöht sich auch die verfügbare Luftmasse. Im gleichen Verhältnis muss aber auch die Kraftstoffmenge gesteigert werden, damit das Kraftstoff-Luft Gemisch, dem Motor wieder in einem optimalen Verbrennungsverhältnis (stöchiometrisches Verhältnis) zur Verfügung steht. Je nach Umfang der Tuningmaßnahmen und Leistungssteigerung kann es daher passieren, dass die werksseitig verbaute Benzinpumpe den erforderlichen Druck oder Kraftstoffmenge nicht liefern kann. Daher sollte man sich beim Tuning des Motors grundsätzlich Gedanken über eine stärkere Kraftstoffpumpe machen!

Innentank- und Außentank Benzinpumpen

Bei den Kraftstoffpumpen unterscheidet man grundsätzlich zwei Hauptarten. In den meisten Fällen sind Benzinpumpen in einem Korb oder Schlingertopf im inneren des Fahrzeugtanks verbaut. Man spricht dann in diesem Zusammenhang von internen- oder Innentank-Pumpen. Im Gegensatz dazu werden Außentankpumpen oftmals auch als externe Pumpen bezeichnet und außerhalb des Fahrzeugtanks montiert. Die Bezeichnung der unterschiedlichen Arten an Benzinpumpen hängt also maßgebend vom Einbauort ab.

Leistungsstarke Premium-Kraftstoffpumpen im EM-Racing Rennsportteile-Shop!

Zuverlässigkeit ist bei Benzinpumpen das entscheidende Kriterium! Kraftstoffpumpen etablierter Hersteller haben eine ausfallfreie Lebensdauer von mehreren tausend Betriebsstunden und sorgen daher für einen sicheren Betrieb des Motors. Auf dem Markt, besonders auch im Internet, sind vermehrt auch Plagiate bekannter Markenhersteller im Umlauf. Von der Verwendung dieser vermeintlich günstigeren Nachbauten raten wir dringend ab, da defekte Kraftstoffpumpen im schlimmsten Fall einen kapitalen Motoschaden verursachen können! Im EM-Racing Webshop sind daher ausschließlich Benzinpumpen von Premiumherstellern wie AEM, BOSCH, DeatschWerks, Pierburg, Sytec sowie TI Automotive / Walbro gelistet. Das passende Zubehör für Kraftstoffpumpen, wie Fittinge und Anschluss- bzw. Montagezubehör, ist ebenfalls in unserem Webshop erhältlich.

Wie wird eine elektrische Kraftstoffpumpe am Fahrzeug angeschlossen?

Die Benzin- oder Kraftstoffpumpe wird vom Bordnetz mit Spannung versorgt und vom Motorsteuergerät über das Kraftstoffpumpenrelais angesteuert. Die meisten Benzinpumpen werden mit mindestens 12 Volt Spannung betrieben. Beim Einbau einer leistungsstärkeren Benzinpumpe sollte unbedingt darauf geachtet werden, dass auch der entsprechende Kabelquerschnitt für die Stromversorgung der Pumpe verwendet wird. Größere Benzinpumpen haben zumeist eine höhere Stromaufnahme (Ampere) und aus diesem Grund sind die werksseitig verbauten Kabel oft nicht ausreichend.

Wie funktioniert eine Benzinpumpe?

Hauptbestandteil der Kraftstoffpumpe ist ein elektrisch angetriebener Motor. Sobald Strom anliegt, wird der Motor in Rotation versetzt und dreht das Schaufelrad (Impeller) welches über eine Welle mit dem Elektromotor verbunden ist. Über das Impellerrad wird nun der Kraftstoff angesaugt und der erforderliche Druck erzeugt welcher erforderlich ist um das Benzin zu den Einspritzventilen zu pumpen.

Benzinpumpe Schnittdarstellung

Welche Benzinpumpe ist für welche Motor-Leistung geeignet?

Eine pauschale Aussage bis zu welcher Motorleistung eine Kraftstoffpumpe geeignet ist, lässt sich leider nicht treffen, da dies von verschiedenen Faktoren wie Drehzahl, Anzahl und Durchflussmenge der Düsen, Benzindruck und Ladedruck etc. abhängig ist. Aber es lässt sich ausrechnen! Aus diesem Grund haben wir zu allen Benzinpumpen in unserem Online-Shop ein Durchflussmengen Diagramm hinterlegt. Anhand dieser Daten ist ersichtlich wieviel Kraftstoff die Pumpe beim jeweiligen Druck fördern kann. Sollten Sie Hilfe zur Auswahl der richtigen Pumpe benötigen, dann können Sie gern Kontakt mit uns aufnehmen.

Wie merkt man das die Benzinpumpe defekt ist?

Falls Sie den Verdacht haben das ein Defekt an der Benzinpumpe vorliegt, sollte als erstes zunächst die entsprechende Sicherung sowie das Kraftstoffpumpenrelais geprüft werden! In den meisten Fällen ist dies die Ursache wenn die Pumpe nicht funktioniert. Ist wirklich die Kraftstoffpumpe fehlerhaft oder defekt, macht sich dies oft durch einen unrunden Motorlauf oder spürbar weniger Motorleistung bemerkbar bis hin zum kompletten Stillstand des Motors. Wenn der Motor nur noch sehr schlecht oder gar nicht mehr anspringt, sind dies ebenso eindeutige Anzeichen für eine kaputte Pumpe. Die Kraftstoffpumpe kann überprüft werden in dem man die Zündung einschaltet und kontrolliert ob man ihr Betriebsgeräusch hören kann. Ist kein Geräusch zu hören, dann liegt ein Defekt vor. In vielen Fällen tritt der Pumpendefekt auch schleichend auf und macht sich durch stetig lauter werdende Betriebsgeräusche bemerkbar, bis es irgendwann schließlich zum Komplettausfall der Pumpe kommt.

Kann man eine Kraftstoffpumpe reparieren?

Nein. In den meisten Fällen ist eine Reparatur nicht möglich bzw. auch aus wirtschaftlicher Sicht nicht sinnvoll. Eine defekte Pumpe sollte daher immer gegen ein Neuteil ersetzt werden.

Wieviel kostet eine Benzinpumpe?

Im Vergleich zu vielen anderen Teilen am Motor, ist die Kraftstoffpumpe verhältnismäßig günstig zu bekommen. Im EM-Racing Webshop bieten wir Benzinpumpen von Premiumherstellern im Preisrahmen von 95 € bis 200 € an.

Benzinpumpe selbst wechseln?

Wer über die erforderlichen technische Grundkenntnisse und das passende Werkzeug verfügt, kann eine Kraftstoffpumpe im Prinzip selbst wechseln. Wir empfehlen jedoch den Einbau der Benzinpumpe durch eine Fachwerkstatt durchführen zu lassen, da im Falle eines Defekts an der Pumpe innerhalb der Garantiezeit, ein Nachweis in Form einer Einbau- bzw. Reparaturrechnung erbracht werden muss.

Sind alle Benzinpumpen für den Betrieb mit Ethanol (E85 / E100) oder Methanol geeignet?

Die klare Antwort lautet: Nein! Das Pumpenwerk in herkömmlichen Kraftstoffpumpen wird üblicherweise über die in den normalen Kraftstoffen enthaltenen Schmierstoffe und Additive geschmiert. Diese Zusätze fehlen in den Ethanol bzw. Methanol Kraftstoffen und es kommt somit durch Trockenlauf schnell zur Überhitzung des Pumpenwerks bis hin zum Stillstand. Für die Verwendung von E85, E100 oder Methanol sollten daher spezielle Kraftstoffpumpen verwendet werden, die vom Hersteller für den Betrieb mit diesen Kraftstoffen freigegeben sind! Die Verwendung von Benzin mit wenig Ethanol Anteil (E5, E10) stellt jedoch kein Problem für herkömmliche Benzinpumpen dar.

Zahlungsarten

EM-Racing Zahlungsart BarzahlungEM-Racing Zahlungsart VorkasseEM-Racing Zahlungsart NachnahmeEM-Racing Zahlungsart LastschriftEM-Racing Zahlungsart PaypalEM-Racing Zahlungsart Visa MastercardEM-Racing Zahlungsart KlarnaEM-Racing Zahlungsart Amazon Pay

Sicher einkaufen

EM-Racing SSL Trust Logo

Vertreten durch die IT-Recht Kanzlei

Newsletter abonnieren

Abmeldung jederzeit möglich